Just

ha, ha, ha

 

Heiterkeit steckt an

"In der Nähe eines heiteren Menschen kann man sich nicht über den Weltuntergang unterhalten. Da kann man sich nicht in einem Jammern über die Zustände der Welt ergehen. Der Heitere verschließt die Augen nicht vor der konkreten Situation dieser Welt. Er verdrängt das Dunkle nicht. Aber er sieht alles aus einer anderen Perspektive heraus, letztlich aus einer Perspektive des Geistes, der auch die Finsternis durchschaut, bis er auf den leuchtenden Grund Gottes darin stößt." (Anselm Grün)

       Bildergalerie vom 10. Lachclub-Jubiläum siehe unten!

 

Lachyoga ist eine einzigartige methode! das lachen spielt die zentrale rolle

Lachyoga hebt Dich in einen Zustand heiterer Gelassenheit und entwickelt auf sanfte, freudvolle Weise Deine Ausdauer, Beweglichkeit und Kraft.

Für Menschen mit wenig Zeit ist Lachyoga ideal. Also für Alle! Warum? Weil schon eine Minute Lachen wie 10 Minuten Rudern an einem Rudergerät wirken! Auch wenn Du abnehmen möchtest, mach gleich mit! Britische Forscher haben es 2014 herausgefunden: 100 Lacher verbrauchen 3 x soviele Kalorien, wie 10 Minuten Fahrradfahren.

 

...und es macht obendrein viel mehr Spaß! Lachen ist eine regelrechte Aerobic-Übung mit dem Zuckerguß des Amusements, hat Prof. William Fry einmal gesagt, der bekannteste Lachforscher in den USA (verstorben 05.2014). Jede und jeder, ganz gleich welchen Alters, kann es machen. Sogar mit einem Handicap ist es möglich. Es ist ganz einfach.

Stress lass nach

Die Anforderungen des Alltags sind enorm gewachsen. Trotz bester Gesundheit und psychischer Verfassung fangen die meisten Menschen auf Dauer an unter der Vielzahl der Belastungen zu leiden.

Hier eine Handvoll Stressoren: Zeitdruck, Hektik, Lärm, Umweltverschmutzung, Reizüberflutung, Arbeitsdruck, Arbeitslosigkeit, Informationsflut, Bewegungsmangel, Sozialer Stress in Beruf und Familie, Trauer, Krankheit, Einsamkeit. 

Bluthochdruck, Diabetes, Immunschwäche, Rückenbeschwerden, Burnout Syndrom, Depressionen und Krebserkrankungen nehmen dramatisch zu. Darum ist es jedem angeraten, etwas für die Gesundheit zu tun. Lachyoga ist eine sehr gute Möglichkeit, sich ganzheitlich fit und mental ausbalanciert zu halten. 

Der Lachclub Hamburg-Rahlstedt existiert seit November 2004. Im Jahr 2014 feiern wir unser 10-jähriges Bestehen! Die Mitglieder gehen herzlich und offen miteinander um. Sie teilen Freude und auch manchen Kummer miteinander, helfen sich untereinander, gehen zusammen Walken, besuchen sich, feiern Geburtstage, machen Ausflüge und vieles mehr. Es hat sich eine wunderbare Gemeinschaft entwickelt. Jedes neue Mitglied ist willkommen und von der ersten Stunde integriert. 

Lachclubs sind wie gemeinnützige Vereine. Sie erwirtschaften keine Gewinne. Darüberhinaus sind sie weder politisch noch religiös.

Erfahre, wie Lachyoga wirkt
Lächelnd Zapf Deine natürlichste Energie-Quelle an! Es ist alles schon da!
Zwinkernd Steck andere an mit Deinem unverwechselbaren Lachen! Die Spiegelneuronen machen es Dir leicht. 
Lachend Zieh die Blicke auf Dich mit Deinem Strahlen! Lächeln und Lachen macht Dich attraktiv!  
Lächelnd Verschaff Dir Gehör mit Deiner klangvollsten Stimme! Deine Stimmbänder werden trainiert. 
Zwinkernd Bewundere Dich und lache über Dich! Wer über sich selbst lachen kann, hat immer was zum Lachen.
Lachend Werde friedlich wie ein Lamm! Wut und Ärger verrauchen.
Lächelnd Lass Dich überraschen von Deinem Löwen-Mut! Lachen befreit von Ängsten und macht zuversichtlich. 
Zwinkernd Staune über Deine Kreativität und Dein Schauspieltalent! Lachyoga-Übungen sind spielerisch.
Lachend Erweitere Deinen Horizont mit neuen Perspektiven! Die befreiende Wirkung ermöglicht neue Sichtweisen.
Lächelnd Fühle, wie Stress abfällt! Das Parasymphatische System (Ruhenerv) schaltet auf Entspannungsmodus. 
Zwinkernd Bring Dein Immunsystem auf Trab! Lachen regt die Produktion von Killerzellen an.
Lachend Verjünge Dein Herz, trainiere Deinen Kreislauf! Lachen ist wie Aerobic. Über 100 Muskeln sind aktiv.
Lächelnd Stärke Deine Atemwege auf effektivste Weise! Lachen ist die einfachste und beste Atemübung, die es gibt!
Zwinkernd Lach Dich glücklich! Glückshormone, wie beim Runners High, werden freigesetzt. 
Lachend Tritt ein ins Hier und Jetzt... wer lacht, kann nicht gleichzeitig über seine Kontoauszüge nachdenken.
  • Zeit
  • Ort
  • Gebühr
  • Zubehör
  • Anfahrt

Wir treffen uns jeden Montag von 18.30 Uhr bis circa 19.30 Uhr. Wer noch etwas länger bleiben möchte, kann im Winter bei Tee und Keksen noch ein wenig mit den anderen weiterlachen.

Gemeindehaus der Martinskirche
Hohwachter Weg 2
22143 Hamburg-Ost

Wir üben im 1. Stock des Gemeindehauses der Martinskirche. Bitte benutzen Sie den Nebeneingang und folgen Sie einfach den Hinweisschildern. Ein Parkplatz ist vorhanden. Von Mai bis Oktober lachen wir an der frischen Luft auf der großen Wiese vor der Kirche.

Zum Lageplan

Keine Aufnahmegebühren, keine Mitgliedschaft, keine Kündigungsfristen (-:

Tragen Sie bequeme Kleidung. Bringen Sie dicke Socken oder Gymnastikschuhe mit. Es ist sinnvoll, für zwischendurch etwas zum Trinken dabei zu haben. (Wasser, Apfelsaftschorle)

Haltestelle Pahlblöckenstieg
4 Min. zu Fuß - Linie 462

Haltestelle Sieker Landstraße
3 Min. zu Fuß - Linie 9

Zum Lageplan

 

10-jähriges lachclub-jubiläum 
Unser Lachclub-Rahlstedt (Hamburg) feierte im November 2014 sein stolzes 10-jähriges Bestehen! Das Resümee dieser Jahre lautet: Wir werden immer jünger! Auch wenn die biologische Uhr weiter tickt, so ist es doch entscheidend, wie wir uns innen drin fühlen. Einhellige Meinung der rund 30 Lachclub-Mitglieder ist: Es fühlt sich gut an!!! Durch Lachyoga sind wir viel seltener krank und das Leben ist reicher, leichter, heiterer und viel entspannter geworden. Wir sind wie eine glücklichen Familie zusammengewachsen.

Carlo von Tiedemann beim Lachclub-Rahlstedt
Das Urgestein des NDR, Carlo von Tiedemann, wollte Lachyoga kennenlernen. Er geht auf die 70 zu und sucht nach 99 Dingen, die man mal gemacht haben sollte. Hip Hop, Break-Dance, einen Lachyoga-Kurs und noch vieles mehr hat er sich vorgenommen. Zu unserer hellen Freude machte er wirklich alles mit! Und wie!

Weiterlesen ...

Er fügte sich nahtlos in die begeisterte Gruppe ein, machte ab und zu einen Joke, alberte herum und lachte, als würde er schon immer dazugehören. Hat er auch, jedenfalls für diese Zeit. Sein Schnauzbart wackelte vor Vergnügen.

Zwischendurch plumpste er mal auf einen Stuhl, um wieder zur Puste zu kommen. Lachyoga ist so anstrengend wie Aerobic. Alle Übungen waren eine große Überraschung für ihn. Der „Lach-Flash-Mob“, bei dem wir zur Mitte liefen, um uns zu treffen und lauthals in Gelächter auszubrechen, war als 4. Übung so zündend, dass bei einigen schon die ersten Lachtränen kullerten.

Carlos Flugangst wurde erfolgreich mit einer Sequenz von Flughafen-Lach-Übungen bekämpft. Dass man über leere Taschen auch lachen kann, wusste er allerdings schon längst. Das Jackpot-Lachen, das ähnlich ausgeführt wird, wie wenn ein Tor des HSV fällt, so meine Erklärung, kommentiere er trocken mit: „Darüber sollte man keine Scherze machen!“

Mit Carlo zusammen erklommen wir schließlich den höchsten Gipfel der Lachweisheit, nämlich das Lachen über uns selbst. Wer das kann, hat schon gewonnen, denn er hat immer etwas zu lachen. Das war nun nicht mehr zu toppen und so beendeten wir schließlich diese außergewöhnliche Lachsession mit einer ruhigen Tiefenentspannung, bei der sich die überbordende Popcornstimmung wieder etwas beruhigen konnte.

Wir verabschiedeten ihn mit einem Bollywood-Dance, nachdem er noch einige Interviews geführt hatte und sagte, dass er das ganz toll fand. Wir auch!

Unsere Lachyogis waren fantastisch! Sie haben sich für Lachyoga ins Zwerchfell geworfen und alles gegeben! Wir sind gespannt, wie der Film wird, der im NDR im März in der Sendung DAS! als 3-Minüter und etwas später in einem neuen Sendungsformat als 5-Minüter ausgestrahlt werden soll. Der 13.03.2012 wird in die Geschichte des Lachclubs-Rahlstedt eingehen! Danke NDR und Danke Carlo von Tiedemann! Unforgettable!